8. Kurseinheit

Lieber Kursteilnehmer,

nun erhältst du alles Wichtige zu deiner 8. Kurseinheit.

Hier erhältst du dein Teilnehmerhandout 8 (pdf-Download)

8. Kurseinheit

Tipp:

Wenn du darüber nachdenkst dir einen eigenen Tennisschläger zuzulegen solltest du folgendes beachten.

Die Griffstärke: 1 ist der dünnste Griff, 4 der dickste. Du solltest den Schläger gut greifen können. Idealerweise ist noch eine Kleinfingerbreite Luft zwischen deinen Fingerspitzen und deinem Handballen, wenn du den Schläger in der Hand hältst. Frage im Zweifelsfall deinen Trainer, welche Griffbreite für dich am besten ist.

Die Schlägerkopfgröße: Es gibt verschiedene Modelle. Beispielsweise Turnierschläger oder Allround-Schläger. Turnierschläger haben in der Regel ein höheres Gewicht und der sogenannte „Sweetspot“, also der Bereich wo man den Ball optimalerweise trifft, ist kleiner. Dafür kann man mehr Geschwindigkeit und Drall erzeugen. Zum Einstieg empfiehlt sich ein Allround-Schläger mit einem größeren Schlägerkopf (über 100).

Das Gewicht: Dein Einstiegsmodell sollte nicht zu schwer sein. Je nach Körpergröße und Kraft ist zum Einstieg besser ein leichterer Schläger zu empfehlen, der unter 300 Gramm liegt.

Achte auch darauf, ob der Schläger schon fertig besaitet ist.

Hier findest du bei Tennis-Point eine gute Schläger-Auswahl an Marken und Modellen und du hast die Möglichkeit die Schläger vorab zu testen.

 

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei deinem individuellen Ausdauertraining.

Dein Fabian Flügel (Autor Motion on Court – Prävention)

PodcastKeine Lust zu lesen? Hier findest du den Podcast zur Stunde für unterwegs.